Mediterranes Ofengemüse

IMG_2676

Auch wenn es schon spät ist, möchte ich euch noch ein Rezept vorstellen, das mir vor kurzem in die Finger kam. Es wurde schon mehrfach gestestet und für außergewöhnlich gut befunden! Vor allem die frischen Kräuter und die leckeren Oliven runden den Geschmack wunderbar ab.

Ihr braucht für 2 Personen:

  • 3 Tomaten (groß)
  • 1/2 Zwiebel
  • 100g Kirschtomaten
  • 50g schwarze Oliven (entsteint)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g Fetakäse
  • frisches Oregano und/ oder Rosmarin
  • frischen Koriander
  • 1-2 EL Balsamicoessig
  • etwas Zucker, Salz und Pfeffer
  • Öl (z.B Olivenöl oder Rapsöl)

 

  1. Die beiden Tomatensorten waschen und in Scheiben schneiden
  2. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  3. Zwiebel schälen und nach Belieben in Ringe oder Stückchen schneiden
  4. Kräuter klein zupfen oder hacken
  5. Knoblauch sehr fein hacken
  6. Oliven aus der Flüssigkeit holen und abtropfen lassen
  7. Fetakäse in kleine Stücke bröseln
  8. Zwiebeln, Tomaten und Oliven in eine hitzefeste Form schichten. Knoblauch, etwas Zucker, Salz und Pfeffer darüberstreuen und den Essig darüber träufeln.
  9. Olivenöl ebenfalls über das Gemüse träufeln
  10. Schafskäse darüber streuen
  11. Ca. 20 Minuten im Ofen garen lassen.

Dazu passt wunderbar frisches Brot, Baguette oder italienisches Focaccia.

Das Rezept habe ich in einem Aldi-Süd- Prospekt gefunden, aber leicht abgewandelt.
Wer keinen Koriander mag, lässt ihn einfach weg.
Wichtig ist, dass frische Kräuter verwendet werden, denn dadurch erhält das Gemüse einen tollen Geschmack.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s